Zahlungsart "PayPal" #

Hier fehlt ein genereller Beschrieb.
Einstellung Standardeinstellung Beschreibung
PayPal-Konto - Deine mit deinem PayPal-Konto verknüpfte E-Mail-Adresse. Auf dieses PayPal-Konto wird der Betrag gutgeschrieben.
Die Zahlungsmethode PayPal muss auch noch im Modul "Kasse" aktiviert werden, was oft vergessen wird.
Aktivierung im Modul Kasse
Einstellung Standardeinstellung Beschreibung
Testsystem verwenden - Falls aktiviert, wird die Bezahlung nur in einer Testumgebung (Sandbox) emuliert aber tatsächlich nicht ausgeführt. Man kann sich bei Paypal hierzu auch einen Test-Account erstellen.
Falls man in Firefox statt der Paypal Sandbox-Seite eine Sicherheitswarnung bekommt (SSL_ERROR_NO_CYPHER_OVERLAP) muss man in about:config die Einstellung security.tls.version.max zurück setzen.
Aktiviere das Logging - Schreiben Sie Transaktionsinformationen in die Systemprotokolldateien.

Mit der Bezahlmethode "PayPal" wird der Dienst der PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. genutzt. Der Besteller wird extern zu PayPal weitergeleitet, schliesst dort die Bezahlung ab und ermächtigt PayPal damit zum Bankeinzug.

Um PayPal nutzen zu können wird vom Shopbetreiber ein PayPal-Konto vorausgesetzt. Hat der Besteller kein PayPal-Konto, steht ihm je nach getätigten Einstellungen im PayPal-Backend frei mit seinem Bankkonto oder Kreditkarte zu bezahlen.

Weitere Informationen zu PayPal

Falls mit dem PayPal-Konto mehrere E-Mail-Adressen verknüpft sind, muss in Isotope eCommerce die Standard-Mailadresse hinterlegt werden.

Bei Paypal müssen diverse Einstellungen vorgenommen werden, damit Isotope und PayPal richtig zusammenarbeiten.

Das PayPal-Konto muss ein Geschäftskonto sein, erst dann werden die benötigten Einstellungen freigeschaltet.

Die Instant Payment Notification (IPN), zu deutsch "Sofortige Zahlungsbestätigung", informiert den Shopbetreiber per E-Mail über Zahlungseingänge auf dem PayPal-Konto. Im Screenshot ist zu sehen, unter welchem Menüpunkt man sie findet:

Einstellungen für die IPN

Neben der reinen Aktivierung muss auch die richtige Benachrichtigungs-URL eingegeben werden. Die URL ist der absolute Pfad zur postsale.php, der die ID des Bezahlmoduls "PayPal" angehängt wird.

Hat das Modul die ID 1 lautet die Benachrichtigungs-URL also z.B. https://www.domain.de/system/modules/isotope/postsale.php?mod=pay&id=1

Einstellungen für die Benachrichtigungs-URL

Bei Online-Shops wird generell die Verwendung eines SSL-Zertifikats empfohlen. PayPal setzt ab Juni 2016 verschlüsselte Verbindungen voraus, daher muss die Benachrichtigungs-URL auch https enthalten. Bitte stelle sicher, dass der Online Shop unter SSL läuft.

In PayPal sollte die Sprachcodierung auf UTF-8 eingestellt sein, standardmässig ist sie auf windows-1252 gestellt, was zu Fehlern, insbesondere bei Umlauten, führen kann. Zu finden ist die Einstellungen unter dem Begriff „Sprachliche Kodierung von PayPal-Buttons“, dort unter „Weitere Optionen“ UTF-8 auswählen.

Einstellungen der Sprachcodierung für IPN

Betreibt man mit dem PayPal-Konto zusätzlich einen eBay-Shop (oder andere Systeme), versucht PayPal auch bei eBay-Bestellungen via IPN mit Isotope zu kommunizieren. Isotope meldet sich dann zwar mit einen 500 oder 424-Status-Code zurück, es tauchen aber vermehrt Fehler im System-Log auf und PayPal verschickt mehrmals Mails, dass die IPN-URL auf Fehler überprüft werden soll.

Wenn der Besteller nach erfolgreicher Zahlung wieder automatisch auf den Isotope-Shop zurückgeleitet werden soll, ist eine Einstellung in den "Website-Einstellungen" des PayPal-Backends zu setzen.

Einstellungen für die Rückleitungs-URL

Die Rückleitungs-URL muss laut PayPal-Richtlinien diverse Informationen enthalten. Hier trägt man den absoluten Pfad auf diese Seite ein.

Einstellungen für die Rückleitungs-URL
Feedback zu diesem Artikel geben
Bitte rechne 6 plus 8.