Zahlungsart "Saferpay" #

Saferpay ist ein Dienst, mit dem unter anderen Kreditkartenzahlungen durchgeführt werden können. Um den Dienst nutzen zu können, musst du zuvor einen Test-Account beantragen oder einen Vertrag mit dem Dienstleister abschliessen.

Beim Anlegen der Zahlungsart sind folgende Daten für die Verknüpfung mit Saferpay anzugeben:

Einstellung Standardeinstellung Beschreibung
Saferpay Account-ID - Die Account-ID, welche per E-Mail mitgeteilt wird.
Es handelt sich bei dieser ID nicht um den Benutzernamen, sondern um das Konto.
Transaktions-Typ Autorisieren und Einnehmen Hier kannst du den Transaktions-Typ bestimmen.

  • Autorisieren und Einnehmen
    Transaktionen von diesem Typ werden für die Authorisierung gesendet. Die Transaktion wird automatisch zur Begleichung geleitet wenn die Transaktion erfolgreich war.
  • Nur Autorisieren
    Transaktionen dieses Typs werden übertragen, wenn der Händler die Kreditkarte auf die Menge der verkauften Waren prüfen lassen möchte. Wenn der Händler nicht genügend Waren im Lager hat oder die Bestellungen vor der Warenlieferung prüfen möchte, wird dieser Transaktiontyps übertragen.
Checkout-Beschreibung -
Konfiguration Zahlungsseite (VTCONFIG) - In einem Saferpay-Account kannst du mehrere Payment Pages konfigurieren. Hier gibst du den Namen der Payment Page-Konfiguration an, die verwendet werden soll.
Saferpay im Backend

Im Login-Bereich von Saferpay können unter Administration > Payment Page Konfiguration die Payment Pages (PP) erstellt und konfiguriert werden.

Einstellung Standardeinstellung Beschreibung
Name der Konfiguration - Ein frei wählbarer Name.
Dieser Wert wird in der Konfiguration des Zahlungsanbieters in Contao im Feld Konfiguration Zahlungsseite (VTCONFIG) angegeben.
Beschreibung - Beschreibung die dem Kunden auf der PP angezeigt wird.

Zusätzlich kannst du hier einstellen, ob die PP aktiv oder inaktiv ist.
Modusauswahl PayInit Hier kannst du auswählen, welche Attribute Vorrang haben:
  • PayInit
    Attribute im PayInit haben Vorrang gegenüber den im Formular angegeben Werten.
  • VTConfig
    Die im Formular angegeben Werte haben Vorrang gegenüber den PayInit-Attributen.
Damit Isotope eCommerce die Bestellung richtig verarbeiten kann, muss hier die Option PayInit ausgewählt werden. Andernfalls wird zwar die Zahlung ausgeführt und die Bestellung angelegt, jedoch eine Fehlermeldung auf der Bestelldetails-Seite im Shop angezeigt.
Standard-Sprache der PP - Hier kannst du die Sprache einstellen, in der die PP standardmässig angezeigt werden soll. Zusätzlich gibt es über die Checkbox die Möglichkeit, dem Kunden eine Sprachauswahl anzuzeigen.
Payment Page-Konfiguration
Einstellung Standardeinstellung Beschreibung
Adresse der AGB - Hier kommt der URL zu den AGBs des Shops rein. Zusätzlich kann über die Checkbox eingestellt werden, ob eine Checkbox zum Bestätigen der AGBs auf der Payment Page angezeigt werden soll.
Adressfelder - Verschiedene Angaben zu den Feldern, die der Kunde auf der Payment Page ausfüllen muss.
  • Name des Karteninhabers abfragen
  • Adresse des Karteninhabers abfragen
  • Art der Adresse
    Angabe ob es sich um die Kunden-, Rechnungs- oder Lieferadresse handelt.
  • Pflicht- und optionale Felder
    Welche Felder sollen als Pflichtfeld oder optionales Feld behandelt werden?
Inhalt der Konfiguration
Einstellung Standardeinstellung Beschreibung
Weiterleitung aktivieren - Wenn die Checkbox aktiv ist, wird der Kunde nach dem Zahlungsvorgang zum Shop weitergeleitet. Zusätzlich kann die Verzögerung bis zur Weiterleitung in Sekunden angegeben werden.
Adresse der Bestätigungsseite nach erfolgreicher Zahlung - URL zur Bestelldetailsseite des Shops.
Adresse der Bestätigungsseite nach nicht erfolgreicher Zahlung - URL zur Shopseite, die den Kunden auf eine nicht erfolgreiche Zahlung hinweist.
Adresse der Bestätigungsseite bei Zahlungsabbruch durch den Kunden - URL zur Shopseite, die den Kunden den Zahlungsabbruch bestätigt.
E-Mail-Bestätigung senden - Wenn diese Checkbox aktiviert wird, kannst du angeben wer eine Benachrichtigung über den Zahlungsvorgang erhält. Diese Funktion ist nur für den Shopbetreiber relevant, nicht für den Kunden.
Weiterleitungen
Einstellung Standardeinstellung Beschreibung
PP soll Server benachrichtigen - Wenn aktiviert, kann hier der URL zur postsale.php angegeben werden. Saferpay benachrichtigt dann den Shop über den erfolgreichen Zahlungsvorgang.
Diese Option muss nicht aktiviert werden, damit die Bestellung in Isotope eCommerce angelegt wird.
Datenübergabe
Feedback zu diesem Artikel geben
Bitte rechne 9 plus 8.