Isotope-Nachrichten

Isotope eCommerce 2.3 beta1 veröffentlicht

Das erste Minor-Release in diesem Jahr bringt neue Features wie z.B. neue Preisanzeige-Optionen und Performance-Optimierungen mit sich!

Versionskompatibilität

Wie bereits früher erwähnt (als wir 2014 Isotope 2.2 veröffentlicht haben), ist eines der grössten Features von Isotope die nahtlose Integration in Contao. Deswegen bewegen wir uns sehr nahe an der Entwicklung von Contao und arbeiten auch am Core selbst mit.

Contao 3.5 steht kurz davor veröffentlicht zu werden und wird die nächste LTS-Version. Deswegen haben wir uns dazu entschieden, Isotope eCommerce 2.3 mit der Minimum-Anforderung von Contao 3.5 zu veröffentlichen. Wie für Contao 3.5 bedeutet das somit auch für Isotope, dass neu PHP 5.4 die Mindestanforderung sein wird!

Was gibt's Neues?

Konfiguration der Preisanzeige in den Shopeinstellungen

Preisanzeigeoptionen
Preisanzeigeoptionen

Isotope bietet dir viel Flexibilität wenn es darum geht, die Produktpreise im Backend zu erfassen. Du wirst nicht dazu gezwungen Netto- oder Bruttopreise einzugeben sondern kannst das individuell nach deinem Gusto gestalten - was eine tolle Sache ist! Allerdings ist es - bedingt durch die Steuersätze welche zur Anwendung kommen oder eben nicht - so, dass die Preise die du im Frontend anzeigen möchtest fast nie dem entsprechen, was du im Backend eingibst. In älteren Versionen von Isotope hat das bei vielen Anwendern für Kopfzerbrechen und Änderungen an Templates gesorgt. Nun kannst du in den Shopeinstellungen definieren, wie sich Isotope verhalten soll!

  • Netto
    • Zeigt allen Kunden den Nettopreis an. Steuern die im Produktpreis inbegriffen sind, werden abgezogen.
  • Brutto (empfohlen)
    • Zeigt allen Kunden den Bruttopreis an. Anwendbare Steuern werden zum angezeigten Produktpreis hinzugefügt.
  • Fix
    • Der Produktpreis wird immer so angezeigt wie in den Produkteinstellungen festgelegt. Steuern werden immer als "inbegriffen" berechnet. Das bedeutet, dass der Verdienst des Shop-Besitzers je nach angewendeten Steuersätzen variiert.
  • Altlast
    • Der Preis wird wie in Isotope eCommerce kleiner als 2.3 angezeigt. Der Bruttopreis wird angezeigt, sobald eine Steuer inbegriffen ist und angewendet wird. Zusätzliche Steuern werden nur als Zuschlag angezeigt. Diese Option besteht weiterhin aufgrund unseres Versprechens zur Einhaltung der Rückwärtskompatibilität.

USt-IdNr.-Validierung und entsprechende Anpassung der Steuerberechnung

Das USt-IdNr.-Feld ist seit geraumer Zeit (optionaler) Teil einer Isotope-Adresse. Wenn du möchtest, dass deine Kunden während dem Bestellprozess eine USt-IdNr. angeben, muss du nichts weiter tun, als dieses Feld bei den Shopeinstellungen zu aktivieren. In Isotope 2.3 kannst du diese Nummer nun zusätzlich mit beliebigen Validierungsservices validieren lassen. Der Isotope Core kommt standardmässig mit einem VIES (VAT Information Exchange System)-Validator, welcher USt-IdNr. prüft, welche von einem beliebigen Mitgliedstaat der EU ausgestellt wurde. Isotope bietet aber auch die Möglichkeit, dass jeder Entwickler weitere Services hinzu programmieren und nutzen kann.

Dies könnte insbesondere zusammen mit einem weiteren neuen Feature nützlich werden. In den Steuersatzeinstellungen lässt sich neu einstellen, ob ein Steuersatz nicht zur Anwendung kommen soll, wenn eine gültige USt-IdNr. eingegeben wurde. Ihr könnt also jetzt in Europa die Mehrwertsteuer automatisch ausschliessen lassen, wenn ein Kunde eine valide USt-IdNr. eingegeben hat.

Neue Zahlungsmethoden

Isotope eCommerce 2.3 bringt eine neue Zahlungsmethode für Innocard AG mit.

InsertTags

Wir haben neue InsertTags für Rechnungs- sowie Versandadressen von Bestellungen und den Warenkorb eingeführt. Ausserdem haben wir sie vereinheitlicht, so dass man sie sich evtl. ein bisschen besser merken kann. Selbstverständlich bleiben die alten InsertTags bis zur Version 3 von Isotope eCommerce absolut unberührt und funktionieren weiterhin als Alias für die neuen.

Mehr darüber lest ihr im entsprechenden Artikel im Handbuch.

Verbesserungen am Einschränkenden Filter

Der Einschränkende Filter wurde stark verbessert und kann/macht jetzt einiges mehr als in den Vorgängerversionen:

  • Er listet nun nur noch Produktattribute auf, auf welche auch mindestens ein Produkt zutreffen kann. Es ist also nicht mehr möglich, dass ein Navigationspunkt ausgegeben wird, der in einem leeren Resultat für den Besucher endet.
  • Aufgrund dieses neuen Features kann nun neu auch der Kategorie-Anwendungsbereich eingestellt werden, um dem Filter zu sagen, welche Produkte er für die Anzeige der Attribute berücksichtigen soll.
  • Die Navigation welche der Filter generiert zeigt nun auch die Anzahl der zutreffenden Produkte an. Hat der Filter früher noch sowas wie "rot" und "grün" angezeigt, so zeigt er jetzt "rot (18)" und "grün (42)" an.
  • In den Vorgängerversionen hat sich der Filter bei Attributen mit einfacher Auswahlmöglichkeit (Select- oder Radio-Attribut) nicht so intelligent verhalten wie er das jetzt tut. Wenn du beispielsweise "Alhambra" und "Taylor" für das Attribut "Gitarrenhersteller" im Filter ausgewählt hast, so wurde in der Produktliste kein Treffer angezeigt. Der Einschränkende Filter verlinkt solche Attribute nun automatisch mit einer ODER-Bedingung, so dass in einem solchen Fall neu alle Gitarren von Alhambra ODER Taylor angezeigt werden. Im gleichen Atemzug ist er jetzt auch schlauer bei Attributen mit Mehrfachauswahlmöglichkeit. Da in einem solchen Fall sowohl UND- als auch ODER-Verknüpfungen sinnvoll sein können, bietet das Filtermodul neu eine Einstellung um die Entscheidung euch zu überlassen.
  • Der Einschränkende Filter verfügt nun über eine Weiterleitungsseite, so dass sich der Filter nicht mehr zwingend auf der gleichen Seite wie die Produktliste befinden muss.
  • Neu kann der Filter auch ausgeblendet werden, wenn sich ein Produkt-Alias in der URL befindet (= ein Produktleser angefordert wurde). So kann er neu ausgeblendet werden, wenn ein Besucher die Produktdetails lesen möchte.

Beschränkungen auf Anzahl bei Zahlungs- sowie Versandmethoden

Zahlungs- sowie Versandmethoden können neu auch auf die Anzahl eindeutiger Produkte oder die Gesamtanzahl an Produkten im Warenkorb eingeschränkt werden. Du kannst also nun z.B. deine Versandmethode nur für Bestellungen mit max. 5 Produkten anbieten.

Performance

Dank neuen Profilern wie z.B. blackfire.io und weiteren Datenbankanalysen konnten wir erneut viele Flaschenhälse finden und eliminieren. Einige Probleme befanden sich in Contao selbst, wurden in der kommenden Version 3.5 behoben und begünstigen natürlich Isotope ebenso. Was Isotope selbst betrifft, so haben wir viele Datenbank-Abfragen optimiert und betreiben jetzt Lazy-Loading bei Bilder-Galerien so dass diese nur generiert werden, wenn sie auch wirklich gebraucht werden. Wir sind überzeugt, dass die Summe aller Verbesserungen eure Systeme positiv beeinflussen wird!

Kleinere Verbesserungen

Selbstverständlich haben wir auch tonnenweise kleinere Verbesserungen vorgenommen:

  • Versionen von Produktdatensätzen können jetzt in der Editiermaske verglichen werden
  • Wir nutzen HTML5-Features statt JavaScript-Magie
  • Beim Übersetzen eines Produkts im Backend wird die Sprache nun automatisch gewechselt - ein Klick weniger
  • Neue Variabeln in diversesten Templates
  • Neue Hooks für Entwickler
  • etc.

Wie geht's weiter?

Ein unverbindlicher Plan: RC-Version Ende April und eine erste stabile Version Ende Mai, idealerweise zusammen mit Contao 3.5 stable.

Wichtig: Sobald Isotope 2.3.0 stable veröffentlicht ist, werden sowohl die Version 2.1 als auch 2.2 nicht mehr weiter unterstützt werden! Ausserdem werden mit der Veröffentlichung von Contao 3.5 auch Contao 3.2 und 3.4 nicht mehr weiter unterstützt! Du solltest dich deshalb darauf einstellen, deine Systeme zu aktualisieren und einen (nicht-produktiven!) Versuch mit den Beta- sowie RC-Versionen wagen, so dass du uns helfen kannst, Fehler so früh wie möglich aus dem Weg zu schaffen!

Viel Spass mit den neuen Features!

Das Isotope eCommerce Team

Weitere Informationen zum Release

Über Yanick Witschi

Unser Nesthäkchen, ist Kommunikator, Diplomat und Coder in Personalunion. Wenn er nicht gerade an der neusten Version von Isotope arbeitet, versorgt er Kunden von terminal42 mit massgeschneiderten Contao-Modulen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Folgender BBCode kann beim Kommentieren verwendet werden:
  • [b]fett[/b]
  • [i]kursiv[/i]
  • [u]unterstrichen[/u]
  • [img]http://isotopeecommerce.org/files/isotope.png[/img]
  • [code]<?php echo "Hallo Welt"; ?>[/code]
  • [quote]Text als Zitat darstellen[/quote]
  • [quote=Isotope]Text als Zitat eines Autors darstellen[/quote]
  • [url]http://isotopeecommerce.org/[/url]
  • [url=http://isotopeecommerce.org/]Isotope eCommerce[/url]
  • [email]mail@example.com[/email]
  • [email=mail@example.com]E-Mail[/email]