Steuersätze #

Für eine Shop-Konfiguration muss mindestens ein Steuersatz vorhanden sein.


Klicke auf "Neuer Steuersatz" und fülle einfach die Pflichtfelder Steuersatz-Name, "Steuersatz" und "Adressbasis für die Berechnung" aus. Adressbasis für die Berechnung klingt erstmal seltsam. Steuersätze können von Land zu Land oder Staat zu Staat unterschiedlich sein. Daher wird hier ausgewählt ob die Rechnungs- oder Lieferadresse als Referenz bevorzugt werden soll, oder ob beide Adressen miteinbezogen werden sollen.


Neu seit Isotope eCommerce 2.3:

Dieses Feature ist neu in Isotope eCommerce 2.3

Neu kann die USt-IdNr. geprüft werden, falls diese gültig ist kann durch auswählen der entsprechenden Option im Steuersatz verhindert werden, dass die Steuer angewendet wird.

Einstellung Standardeinstellung Beschreibung
Name - Hier kannst du denn Steuersatz-Namen eingeben.
Bezeichnung - Die Bezeichnung wird anstelle des Steuersatz-Namens im Frontend beim Bestellprozess angezeigt.
Steuersatz - Hier kannst du denn Prozentwert für den Steuersatz festlegen.
Einstellung Standardeinstellung Beschreibung
Adressbasis für die Berechnung Versanadresse Wähle auf Basis welcher Adresse dieser Steuersatz berechnet werden soll. Die Versandadresse für nicht versendbare Produkte.
Länder - Wähle die Länder, auf welche diese Steuerklasse zutrifft.
Bundesländer/Staaten/Regionen - Wähle die Länder, auf welche diese Steuerklasse zutrifft.
Postleitzahlen - Begrenzt den Steuersatz auf Postleitzahlen. Du kannst einen Bereich mit kommaseparierte Liste auswählen (z.B. 1234,1235,1236-1239,1100-1200).
Einstellung Standardeinstellung Beschreibung
Zwischensummen-Wertbeschränkung - Beschränke diesen Steuersatz auf einen bestimmten Zwischensummen-Wert (z.B. für eine Luxussteuer).
Einstellung Standardeinstellung Beschreibung
Shop-Konfiguration - Wähle für welche Shop-Konfiguration dieser Steuersatz gilt.
USt-IdNr. bei Gültigkeit befreien. - Die Steuer nicht anwenden, wenn die USt-IdNr. gültig ist.
Berechnung bei Auslöser beenden - Andere Berechnungen beenden, wenn dieser Steuersatz ausgelöst wird.
Nur bei Gästen verwenden - Diesen Steuersatz für eingeloggte Mitglieder nicht verwenden (ausser die entsprechenden Gruppen sind erlaubt).
Steuersatz schützen - Diesen Steuersatz nur bestimmten Mitgliedergruppen zuweisen.

Für den Verkauf in Deutschland kommen zwei Steuersätze in Frage, der normale und der ermässigte (für z. B. Lebensmittel, Bücher, Zeitschriften).

Normaler Steuersatz
Ermässigter Steuersatz
Feedback zu diesem Artikel geben
Was ist die Summe aus 7 und 1?